Meine Katze ißt Insekten : ist das gefährlich ?

This post is also available in : Englisch Französisch Italienisch

Nach dem Schneeschauer letzten Dienstages haben wir ein großartiges sonniges Wochenende gehabt. Die Temperaturen werden immer sanfter : es riecht nach Frühling !

Die Insekten gehen aus, sobald die Sonne scheint, und wir haben viel Spass, sie zu jagen. Hier sind unsere Ratschläge für die kleinen Kätzchen :

Ist das für eine Katze gefährlich, Insekten zu essen ?

flycockroachgrasshopperdragonflyladybugbugearwigcaterpillar Fliegen und Kakerlaken
Das ist ein Genuß, aber Achtung : es ist unentbehrlich, eure Katze regelmäßig ein Wurmmittel zu geben, weil die Fliegen und die Kakerlaken können Parasiten oder Eier von Parasiten weitergeben (intestinalen Würmer).

Heuschrecken und Libellen
Das ist beim Beissen knusprig, und das ist sehr lustig, sie zu jagen und in Fetzen zu reissen, um sie überall ein wenig zu verstreuen.

Schmetterlinge und Spinnen
Lecker !

Marienkäfer
Die von Marienkäfern lebendige Farbe zeigt ihren gewöhnlichen Räubern (Vögeln) klar an, daß sie toxisch sind. Jedoch ist ein hier und da geschluckter Marienkäfer für eine Katze nicht gefährlich.

Stinkwanzen
Wir raten von euch lebhaft ab, mit ihnen zu spielen, und noch mehr sie zu knabbern : diese Tierchen stinken, um sich zu schützen. Das riecht sehr schlecht, und wenn ihr es im Mund haben, das ist schrecklich !

Ohrwürmer und kleine schwarze Ameisen
Warum nicht ?

Rote Ameisen
Vorsicht : sie beißen !

Raupen
Gefahr !
Die Prozessionsraupen haben Brennhaaren, die auch allergen sind ; der kleinste Kontakt verursacht einen heftigen Schmerz. Die Entzündung der Zunge und des Mundes ist fast direkt, und die Zunge kann sich sogar teilweise in den folgenden Tagen nekrosieren, ob nichts gemacht ist. Der Kontakt zur Haut verursacht ein Ödem, Urtikaria, und wichtigen Jucken. Diese Brennhaaren können auch ein Auge bis zur Erblindung beschädigen, und ernste Atemkrankung verursachen. Die Nester von Raupen, verlassen oder nicht, sind ebenfalls gefährlich.
Der kleinste Kontakt zu Prozessionsraupen ist ein Notfall : geht sofort zum Tierarzt !

Wespen, Bienen, und andere Hymenoptera
Gefahr !
Spielt niemals mit dieser Insektenfamilie, Kätzchen ! Ihr Stich ist schmerzhaft und kann gefährlich werden ! Wir erklären es euch in diesem Artikel.

Wer Insekt sagt, sagt Insektizid
Katzen werden von Insektiziden, die von Menschen benutzt sind, oft vergiftet, entweder vom direkten Kontakt, oder von der Nahrungsaufnahme eines Insektes, das selbst vergiftet ist (seltener).
Diese Produkte sind auf den Textilien, den Pflanzen, oder den Böden des Hauses angewandt. Sie stellen sich in Spray oder in Pulver vor, und die Mehrheit unter ihnen enthalten Permethrin, das für Katzen hochgiftig ist.
Bestimmten Schneckenbekämpfungsmitteln sind auch gefährlich.

Wir leben in der Schweiz, und wir sind gegen Insekten geschützt, die in anderen Teilen der Welt leben : was sind die toxischen oder gefährlichen Insekten, die man nahe bei euch finden kann ?

Bilder Quelle : Pixabay

2 Gedanken zu „Meine Katze ißt Insekten : ist das gefährlich ?

  1. Shadow, Ernie, Monti & Finn

    Die lieben Insekten :/
    Unser Frauli atmet dann meist in Tüten, wenn sie sieht wie wir welche jagen.
    Gerade was Bienen & Co angeht 🙁
    Leider ist der Finn immer so schnell, da muss Frauli immer mit aufpassen.

    Letztes Jahr hatte der Finn auch so eine Wanze. Da musste er danach ziemlich speicheln. Frauli hatte dann auch erst einmal im Internet geschaut und die sollen wohl auch bitter sein.

    Schnurr
    Shadow, Ernie, Monti & Finn

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu The Swiss Cats Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.