Warum spielt meine Katze mit ihrer Beute ?

This post is also available in : Englisch Französisch Italienisch

Unsere Dosies haben ganz jung gelernt, mit Nahrung nicht zu spielen, aber uns, Katzen, haben wir genau den Gegenteil mit unserer Mutti gelernt : ihr werdet gleich sehen, es geben mehrere Gründe dafür.

PIXIE : An diesem Tag war ich sehr stolz, weil ich diesen Vogel ganz allein gefangen hatte ; Zorro überwachte meine Tätigkeit von weitem, aber hatte nicht eingegriffen. Wenn Claire die Fotos gemacht hat, hatte ich meinen Tanz des Sieges schon begonnen.

Warum spielt meine Katze mit ihrer Beute ?

cat playing with a prey 1

Weil sie nicht weiss, wie sie zu töten

Eine Innenkatze seit mehreren Generationen hat zweifellos niemals eine andere Katze eine Maus oder einen Vogel vorher töten gesehen. Sie wird spielen zu jagen und ein Spielzeug in der Bewegung zu fangen, und wird also fähig sein, eine wahre Beute zu fangen, aber könnte sie nicht töten können, weil sie es niemals gelernt hat, wie es geht.
cat playing with a prey 2

Weil sie ihre Beute leicht und in aller Ruhe töten können will

Die Katze fängt und hält ihre Beute mit ihren Krallen an, dann tötet sie von einem Biß im Nacken, der ihr Rückenmark durchtrennt. Um es zu machen, soll sie vorläufig ihre Beute von ihrer Krallen befreien, und ihre Schnauze näher bringen. Als ihre Schnauze weniger als eine Entfernung von einem Schnurrbart von der Beute entfernt ist, kann sie die Katze nicht mehr sehen, und sie läuft Gefahr, an den Augen, an der Nase, oder am Maul verletzt zu werden. Irgendeine Beute wird die kleinste Gelegenheit erfassen, zu fliehen, oder heftig ihr Leben zu schützen, indem sie beisst (Nagetiere) oder sticht (Vögel).

Das, was Menschen für ein Spiel halten, besteht tatsächlich ein instinktives Mittel für die Katze darum, eine Beute zu ermüden und zu verwirren : sie mit der Pfote schlagen, sie in die Luft werfen, sie fangen, und wieder anzufangen … Aber wenn die Katze sehr gepresst ist und zu früh ihre Schnauze näher bringt, um zu beißen, riskiert sie verletzt zu werden.

Oft hört das Spiel auf : die Katze entfernt sich etwas und scheint das Interesse an ihrer Beute zu verlieren. Es ist tatsächlich zu überprüfen, daß sie das schicksalhafte Biß ausstellen kann. Wirklich kommt es vor, daß eine Beute die Tote macht, oder das erschöpfte Tier spielt : wenn die Beute zu entweichen versucht, wird die Katze nah genug sein, um sie einzufangen, und das Spiel wird wieder anfangen, bis sie sicher ist, daß sie seine Beute in aller Ruhe erledigen kann.
cat playing with a prey 3

Weil das lustig ist

Spielen besteht auch ein Mittel dafür, sich von der Spannung der Jagd zu befreien.
cat playing with a prey 4
PIXIE : Ich weiss nicht, wie zu töten ; wenn ich gesehen habe, daß mein Vogel bereit war, habe ich es Zorro gegeben, damit er es tötet und es ißt. Meine Mutti hat mir gelehrt, daß Nahrung nicht vergeuden werden mußte, und ich glaube, dass es eben eine Regel ist, die wir mit unseren Dosis gemeinsam haben, findet ihr nicht ?

Ein Gedanke zu „Warum spielt meine Katze mit ihrer Beute ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.