Begegnung mit einem Monster

This post is also available in : Englisch Französisch Italienisch


ZORRO : während meiner letzten Spedition im Dschungel habe ich ein erschreckendes Monster begegnet : ein Anakonda !

Tapfer habe ich ihm getrotzt. Nach einem erbitterten Kampf bin ich dieser Begegnung als Sieger hervorgegangen, und ich habe stolz meine Trophäe Momo mitgebracht. Dieser war so zufrieden, dass er große Freudenschreie machte.

PIXIE : dies ist die wahre Geschichte : während einer seines Ausflugs im Garten hat Zorro eine kleine 30-35 cm Natter getroffen. Er hat sie gefangen und hat sie halb tot Momo gebracht. Man muß wissen, daß Momo eine sehr strenge Abneigung auf Schlangen hat, und meiner Meinung nach, bedeuteten die Schreie, die er machte, alles außer Freudengeschrei !

Momo hat sich tapfer mit einer Fliegenklatsche ausgerüstet, und hat die Schlange geschlachtet (die schon gestorben war). Er hat sie dann aus dem Fenster geworfen, immer mit Hilfe von Fliegenklatsche. Das arme Reptil ist auf dem Weg gelandet.

Bald darauf, wenn Claire angekommen ist, wartete Momo auf sie, um ihr hinzuweisen, daß ein „Monstrum“ auf dem Weg lag. Claire hat ihn entsetzt, als sie die Schlange in ihrer Hand nahm, um sie ins Kraut zu legen.

Armer Momo, war das erschütternd !

3 Gedanken zu „Begegnung mit einem Monster

  1. Elke

    Hallo ihr beiden Hübschen,

    Zorro, du bist ja ein richtiger Held, wenn du eine „Anakonda“ besiegt hast.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Momo beim Anblick der Schlange so gar nicht
    amüsiert war! Hoffentlich hat Momo sich von dem Schreck wieder gut erholt.
    Ich muss feststellen, das Zorro ein hervorragender Jäger ist!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    Antworten
  2. Ingrid, Amira, Luna, Tobias und Lakritze

    Au weia, da wäre unser Frauli vor Schreck aber mindestens 2 Meter hoch und 5 Meter weit gesprungen.
    Und geschrien hätte sie so laut wie ein startendes Flugzeug.
    Zorro, du bist ein echter Held, auch wenn andere etwas anderes schreiben :-)))
    Wir bewundern dich
    Amira, Luna und Kritzi
    Mama und Tobias schauen gar nicht die Bilder an

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.