Ist meine Katze intelligent ?

This post is also available in : Englisch Französisch Italienisch

Was ist Intelligenz ? Was sind die verschiedenen Merkmale einer Intelligenz ?

Intelligenz ist ein sehr komplexer Begriff, der noch nicht klar definiert ist : es gibt noch keinen wissenschaftlichen Konsens für eine präzise Definition. Die Genetik, die von der Mutter während der Schwangerschaft aufgenommenen Substanzen, die Ernährung oder auch die Umwelt haben einen Einfluss auf die Entwicklung der Intelligenz, was gibt einem Kätzchen tausende Möglichkeiten, ein Katzengenie zu werden… oder nicht.

Für uns ist Intelligenz die Fähigkeit, neue Situationen zu verstehen, zu lernen und sich an sie anzupassen und unsere Umgebung an unsere Bedürfnisse anzupassen.

Is my cat smart - Zorro on the heater

Es hat lange gedauert, bis der Begriff der tierischen Intelligenz unter den richtigen Bedingungen akzeptiert und gemessen wurde : zuerst wurden die Tiere ähnlichen Tests unterzogen wie Kinder. Diese Vorgehensweise ist natürlich voreingenommen, da sie die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Arten und deren Lebensraum völlig außer Acht lässt. Misst man die Intelligenz eines Elefanten an seiner Fähigkeit, auf Bäume zu klettern, oder die Intelligenz eines Menschen an seiner Fähigkeit, Mäuse auf einem Feld zu jagen ?

Is my cat smart - Pixie on her trunk

Wie kann ich wissen, ob meine Katze intelligent ist oder nicht ?

Das ist die Frage ! Wir haben euch einen kleinen Überblick über verschiedene Merkmale der Katzenintelligenz erstellt :

  • Ist eure Katze kreativ ? Hat sie herausgefunden, wie man den Süßigkeiten-Schrank öffnet, den ihr für unantastbar haltet ?
  • Kann sich eure Katze konzentrieren ? Kann sie Stunden auf die Eidechse warten, die sich unter dem Schrank eingenistet hat, oder in den Büschen ansitzen ?
  • Hat eure Katze ein gutes Gedächtnis ? Wenn sie eine Katze im Freien ist, weiß sie, wie sie den Weg nach Hause findet ?
  • Hat eure Katze die Fähigkeit, Konzepte zu entwickeln ? Zum Beispiel Flügel + Schwarz + Bzzz = Fliege = lecker, Flügel + schwarz-gelb gestreift + bzzz = Wespe = autsch, GEFÄHRLICH
  • Kann eure Katze neue Verhaltensweisen lernen ?
    – aus direkter Erfahrung : beim Staubsaugen nicht reagieren, in die Küche gehen, wenn die Kühlschranktür am Ende des Tages aufgeht, laut und lang genug miauen, damit mir ein Mensch eine Leckerei gibt, mit mir spielt oder mir die Tür öffnet, die versteckten Leckereien auf einem Spielbrett finden, …
    – durch Übertragung : einer Beute durch Beobachten einer erfahreneren Katze töten, einer Tür durch Drücken des Griffs öffnen, …
  • Kann eure Katze ihren Körper präzise nutzen ? Ist sie geschickt ? Kann sie ihre Krallen oder Zähne benutzen, um einen Beutel Leckereien zu öffnen ?
  • Zeigt eure Katze emotionale Intelligenz ? Erkennt sie eure Gefühle und wirkt sie je nach Emotionen anders ?

Wenn ihr die meisten dieser Fragen mit JA beantwortet haben, ist eure Katze zweifellos intelligent ! Ein spezielles Training kann sogar dazu beitragen, erstaunliche Fähigkeiten zu entwickeln.

Katzen und ihre Dosies sind jedoch im Hinblick auf das Altern insofern gleich, als dies ihre kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigen kann.

Is my cat smart - Pixie wondering

Für weitere Informationen…

Um mehr über tierische Intelligenz zu erfahren, empfehlen wir euch « Are We Smart Enough to Know How Smart Animals Are ? », Frans De Waal, 2016.
Um mehr über die Lernfähigkeit der Katze zu erfahren, empfehlen wir euch «The Trainable Cat: How to Make Life Happier for You and Your Cat», John Bradshaw, 2016.
Es handelt sich um zwei Bücher, die wir für sehr umfassend, interessant und leicht zu lesen hielten.

Welche Intelligenzveranstaltungen habt ihr bei Ihrer Katze beobachtet ? Sagt es uns in euren Kommentaren !

2 Gedanken zu „Ist meine Katze intelligent ?

  1. Shadow, Ernie, Monti und Finn

    Hmmm, wir können von uns behaupten, dass wir schon alle intelligent sind, jedoch in unterschiedlichen Bereichen.

    Shadow hat mal schlechte Erfahrungen mit Bienen gemacht und jagt nichts mehr was fliegt. Hingegen hat Finni vergessen, dass Bienen böse werden 😉 Dafür ist er sehr geschichtlich mit den Pfoten und weiß diese gut einzusetzen. Ernie ist schon ein schlauer Bub, jedoch weiß er wie er andere einbezieht und er das Ergebnis ernten kann. Monti ist hier voll der Brain, vom Kopf bis zur Pfoten.

    Shadow hat raus, wenn er Frauli sein Spielzeug bringt, dass es dann eine Belohnung gibt. Manchmal versucht er es direkt noch einmal indem er die zuvor gebrachte Beute noch 5 cm weiter bewegt und lauthals darauf aufmerksam macht 😉

    Schnurr Shadow, Ernie, Monti & Finn

    Antworten
  2. Elke

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin ganz fest davon überzeugt, dass Katzen intelligente Tiere sind.
    Mein dieses Jahr verstorbener geliebter Pitti konnte z.B. jede Türklinke aufmachen. Es sah immer sehr
    lustig aus, wenn er hochgesprungen ist, um die Tür mit Schwung aufzumachen.
    Auch Lea versteht sich auf diese Technik.
    Meine Kellerkatzen und Straßenkatzen sind immer zu den Futterzeiten im Keller oder auf dem
    Futterplatz. Das kann man doch als schlau bezeichnen, wenn sie genau einschätzen können,
    wann es Futter gibt. Sie erkennen mich schon von weitem und kommen mir entgegengelaufen.
    Darüber amüsiere ich mich immer, weil z.B. mein Mohrchen aus dem Keller in der Hecke entlang
    der Straße wartet, bis ich vom Einkaufen wieder zurück bin. Dann kommt sie aus dem Gebüsch
    heraus, lässt sich streicheln und läuft dann mit mir nach Hause.
    Ich glaube sogar, dass manche Tiere schlauer sind als manche Menschen!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.