Schlagwort-Archive: Ernährung

Wieviel kostet eine Katze ?

Das ist nützlich, das zu wissen, BEVOR eine Katze anzunehmen, nicht wahr ?

Alle gezeigten Beträge betreffen die Schweiz, wo das Leben ziemlich teuer ist. Wenn ihr in der Schweiz nicht lebt, lest bitte zuerst dieses Beispiel von Familienbudget : das wird euch erlauben, die in diesem Artikel gegebenen Beträge zu relativieren.

Preis der Katze

  • gegeben oder gefunden : 0 CHF
  • Tierheim : 150 bis 250 CHF
  • Rasse : 1000 bis 2000 CHF

Identifizierungsmikrochip

  • Legen und Registrierung bei AMICUS : 80 CHF

Nach unserer Meinung ist das unentbehrlich !

Tierartzt

  • Kastration (Männchen) : 80 zu 100 CHF
  • Sterilisation (Weibchen) : 170 zu 200 CHF
  • Vakzine = > 1x pro Jahr : 60 zu 90 CHF
  • Wurmmittel = > 4x pro Jahr : 40 CHF
  • Antiflohmittel => 4x pro Jahr falls nötig, oder wenn eure Katze ausgeht : 50 CHF pro Jahr

Die Impfungskosten sind im ersten Jahr für ein Kätzchen höher, weil sie 3 Wochen nach erster Impfung erfrischt werden soll.

Vergesst nicht, daß eure Katze krank werden oder einen Unfall haben kann, wie unser armer Engel Loupi : das stellt Kosten zusätzliche Tierärzte dar, die hoch werden können.

Versicherung

  • 120 CHF pro Jahr

Ein Krankenhausaufenthalt oder eine Operation ist teuer ; eine Versicherung ist sehr nützlich, um diesen Ausgaben zu trotzen.

Ernährung

  • Schalen = > mindestens 2 für Nahrung und 1 für Wasser : 12 CHF
  • Nahrung : 50 zu 150 CHF monatlich

Für die langfristige Gesundheit eurer Katze, vermeidet die billige Nahrung von Supermarkt ! Wir lehren euch hier wie die Etikette lesen, um die Mahlzeiten eurer Katze besser zu wählen. Ihr könnt sich auch entscheiden, ihr selbst ihre Mahlzeiten vorzubereiten, oder ihr eine rohe Ernährung zu geben, aber dann Achtung auf die Nährstoffenlage !

Toiletten

  • Katzenklo : 10 zu 40 CHF
  • Schaufel : 2 zu 5 CHF
  • Katzenstreu : 10 zu 20 CHF monatlich

Zorro ist super wirtschaftlich : er macht alles im Garten !

Grundzubehörteile

  • Transport-Box : ab 25 CHF
  • Kratzbaum : ab 50 CHF (80 cm in 1m) oder ab 100 CHF (1m20 und mehr)
  • Bürsten und Kämme : 5 40 CHF
  • Krallenschere : 5 CHF
  • verschiedene Spielzeuge = > nach Bedürfnissen und Erneuerung : veränderlich
  • Korb : ab 20 CHF

Nach euer Lebensweise werdet ihr vielleicht auch eine Halsbände, ein Geschirr, ein Leine, eine Pension, einen Cat-Sitter, einen Paß, … brauchen

Kurz gesagt , wieviel kostet eine Katze ?

Das erste Jahr, zuzüglich der Preis für die Katze selbst, muss ein zusätzliches Budget von 400 bis 700 CHF für den Mikrochip, der Kastration / Sterilisation, erste Impfstoffe und den Erwerb von Grundzubehörteile geplant werden.

Eine gesunde Katze kostet dann zwischen 120 und 250 CHF pro Monat, alles inbegriffen.

Bitte keine Katze adoptieren, wenn ihr die erforderliche Mittel nicht haben, um die grundlegende Ausgaben, die das bedeutet, zu verfügen !

RouXy

Zulässige Verwendung

Der schöne RouXy, rotblonder Akrobat mit drei Pfoten, hat die Regenbogensbrücke zwischen Mittwoch und Donnerstag überquert. Er sollte 16 Jahre alt sein. Wir senden seinen Dosis zärtlicher Schnurren, und den Dosis unseres Kameraden Frimousses auch, die sich mit ihm schon seit langem so gut beschäftigten.

Die Ernährung der Katze : Folgen einer Nahrungsunausgeglichenheit

Vor drei Wochen hat Claire einen Kurs über Katzenernährung verfolgt. Dieser Kurs wurde wieder von Philippe Bocion, behaviorist Tierarzt, gehalten.

Eine Katze richtig zu ernähren, das scheint so einfach zu sein, und dennoch kann das so kompliziert sein !

Für Herr Bocion, egal, ob die Katze Trockenfutter, Nassfutter, oder hausgemacht Futter ißt : was wichtig ist, ist, daß alle für die Katze notwendigen Nährstoffe in den guten Proportionen und in den angemessenen Mengen anwesend sind.

In dieser Tabelle (auf englischer Sprache) sind die Prozentsätze eingeschriebene Miniübel für den trocknen Stoff des Nahrungsmittels ausgedrückt. Für eine Futterdose muss man zum Beispiel eine kleine Berechnung machen : wenn es 75 % von Feuchtigkeit in Futter geben, geben es 25 % trocknen Stoff. Das Etikett zeigt 7 % Proteine an. 7 %, durch 25 % geteilt, komm 28 % gleich : es geben 28 % Proteine auf einer Basis trocknen Stoffes in diesem Futter. Also dieses Futter enthält eine ausreichende Proportion von Proteinen für eine ausgewachsene Katze. Diese Berechnung kann für die anderen Beständteile gemacht sein.
healthy food, healthy cat
Ein Nahrungsmittel, das in einer Zoohandlung oder bei einem Tierarzt verkauft wird, wird etwas teurer als ein billiges Nahrungsmittel werden, aber wird besserer Qualität sein. Wenn eure Katze Trockenfutter ißt, müsst ihr unbedingt versichern, daß er genug trinkt.

Was sind die Folgen einer Nahrungsunausgeglichenheit ?

Da Claire uns viel liebt, und da wir euch auch viel lieben, haben wir für euch eine Liste von Hauptnährstoffen vorbereitet, die sich in unserer Ernährung finden sollten. Wir haben ihre Nützlichkeit und die Folgen eines Mangels oder eines Übermaßes für jeden von ihnen gezeigt. Genau eine kleine Erinnerung :

  • Wir sind keine Tierärzte.
  • Wir wollen euch eine Gesamtansicht von Ernährungsinformationen tabellarisch Verweises anbieten.
  • Diese Liste wünscht sich, das am meisten vollständige Mögliche, sondern ist keinesfalls erschöpfend.
  • Die Quellen unserer Informationen sind hinunter von der Liste angegeben.

Viel Spass beim Lesen !

Teil 1 – Die Ernährung der Katze : Einleitung

Die Ernährung der Katze : Einleitung

Vor zwei Wochen hat Claire einen Kurs über Katzenernährung verfolgt. Dieser Kurs wurde wieder von Philippe Bocion, behaviorist Tierarzt, gehalten.

Eine Katze richtig zu ernähren, das scheint so einfach zu sein, und dennoch kann das so kompliziert sein !
What's for dinner ?
Die Katze ist eine strikte Fleischfresser. Sie braucht viel Proteine, Fette, und sehr wenig (sogar kein) Kohlenhydrat. Man muß wissen, daß die Katze zuerst ihre Proteine benutzt, um die Energie herzustellen, die sie braucht, während die Menschen zum Beispiel zuerst Kohlenhydrat, dann die Fette benutzen.

Mehrere Nährstoffe, die die Katze braucht, finden sich nur in ursprünglichen Lebensmitteln, Lebensmitteln, die optimale Vertraulichkeit und biologische Werte für sie haben. Diese wesentlichen Nährstoffe (Liste auf Englisch) sollen durch die Ernährung in der Menge und in der angemessenen Proportion nach dem Geschlecht, dem Alter, der Tätigkeit, und der Gesundheit der Katze gebracht werden.

Wie das Etikett von Handelsnahrung zu lesen ?

etikett

analyse

  1. Überprüfen, daß es sich um ein Alleinnahrungsmittel wirklich handelt.
  2. Ein Nahrungsmittel vorziehen, das die Beständteile einzeln (Huhn, Schweinefett, …) vorstellt, eher als von Kategorien (Fleisch, Getreide, tierische Fette, …).
  3. Ein Nahrungsmittel vorziehen, dessen Quellen von Nährstoffen tierisch sind, eher als pflanzlich.
  4. Ein Nahrungsmittel vorziehen, dessen Zusätze natürlich sind, eher als synthetisch.
  5. Den Preis pro Kilo des Nahrungsmittels nicht ansehen, sondern den Preis von einer Tagesration für eure Katze berechnen.

Sowohl sind der Mangel, als auch der Übermaß an Nährstoff in kurzem, durchschnittlichem, oder langem Terminus äußerst unheilvoll !

Die Schäden auf dem Organismus schauen sich nach einigen Wochen schon, oder im Gegenteil, melden sich nach mehreren Jahren an, und sind oft unumkehrbar.

Da die Mehrheit unserer Mahlzeiten Haus gemacht wird (Raw Feeding), war Claire äußerst aufmerksam… und sie hat gut gemacht : sie hat entdeckt, daß unsere Kalziumration ein wenig ungenügend war, und daß auf Grund dieser Tatsache, der Ratio Kalzium / Phosphor unserer Ernährung nicht optimal war. Glücklicherweise blieb der Unterschied in einer “annehmbaren” Zone, aber etwas hat sie sofort korrigiert, um unsere gute Gesundheit auf dem langen Terminus zu garantieren : sie benutzt jetzt für einen unserer Mahlzeiten eine Ergänzung, die zu einzigem Fleisch hinzuzufügen ist, und hat die Knochenproportion in die anderen leicht erhöht.

Wir werden euch über ausgewogene Ernährung in einem nächsten Artikel mehr sagen !

Habt ihr an unserem Gewinnspiel teilgenommen ?