Schlagwort-Archive: Tierarzt

Erste Hilfen für Katze : wie ein Ohr zu verbinden ?

Erinnerung :
BEVOR einem Tier zu helfen, muss man :
– Sich schützen, die anwesenden Personen schützen, und das Tier schützen : einen Maulkorb dem Tier und im Verfechter anlegen, eine Sicherheitszone einrichten, oder sich von einer Gefahrenzone entfernen, und Handschuhe legen.
– Alarm schlagen : den Tierarzt, und falls nötig die Polizei oder die Feuerwehrmänner benachrichtigen.

Wie ein Ohr zu verbinden ?

Bevor den Verband anzulegen, eine Kompresse, die in vier gefaltet ist, in der Ohrmuschel stellen, um zu vermeiden, daß Blut drinnen strömt, und wenn es möglich ist, die Wunde reinigen und desinfizieren, bevor eine Kompresse darauf zu legen. Das verwundete Ohr in Richtung der Länge falten und es auf der Oberseite des Schädels drücken.

Man braucht eine etwa 2 Meter lang Binde, um das Ohr einer Katze zu verbinden. Jeder Verband fängt mit einer Befestigungsrunde an, um den Anfang der Binde im Platz zu halten. Für ein Ohr fängt die Befestigungsrunde auf der Stirn und geht vor den Ohren und auf den Knochen des Kiefers.

  • Die Binde auf dem verwundeten Ohr verbringen.
  • HINTER dem anderen Ohr gehen.
  • Unter dem Kiefer gehen.
  • Auf dem verwundeten Ohr gehen.
  • VOR dem anderen Ohr gehen.
  • Wiederholen.

Zorro ist einverstanden, diesen Verband vorzustellen, aber ohne Kompresse im Ohr :

Am Ende des Verbandes, das Ende der Binde unter dem letzten Rund einklemmen, und mit Pflaster gut festlegen.

Dieser Verband passt ebenfalls zu den Hunden mit Stehohren. Für einen Hund mit Hängeohren wie unsere Kameraden Tommy ou Bentley, das verletzte Ohr am Anfang des Verbandes nicht falten, aber es flach auf der Oberseite des Schädels umdrehen.

Siehe auch :
Erste Hilfen für Katze : die Gründungen
Erste Hilfen für Katze : wie eine Pfote zu verbinden ?

Erste Hilfen für Katze : wie eine Pfote zu verbinden ?

Erinnerung :
BEVOR einem Tier zu helfen, muss man :
– Sich schützen, die anwesenden Personen schützen, und das Tier schützen : einen Maulkorb dem Tier und im Verfechter anlegen, eine Sicherheitszone einrichten, oder sich von einer Gefahrenzone entfernen, und Handschuhe legen.
– Alarm schlagen : den Tierarzt, und falls nötig die Polizei oder die Feuerwehrmänner benachrichtigen.

Wie eine Pfote zu verbinden ?

Wenn es eine kleine Wunde gibt, ist es notwendig, wenn möglich sie zu reinigen, sie zu desinfizieren, und eine Kompresse darauf zu legen, bevor den Verband anzulegen.

Man braucht eine etwa 2 Meter lang Binde, um die Pfote einer Katze zu verbinden. Jeder Verband fängt mit einer Befestigungsrunde an, um den Anfang der Binde im Platz zu halten. Für eine Pfote fängt die Befestigungsrunde unter der Artikulation an.

  • Seit der OBERSEITE der Pfote anfangen und in die Diagonale bis zum Ende der Pfote hinuntergehen.
  • Das Ende der Pfote gut bedecken, und UNTER die Pfote heraufsteigen, indem ihr derselben Diagonale folgt.
  • Auf der anderen Seite der Pfote gehen, indem ihr der Befestigungsrunde OBEN AUF die Pfote folgt.
  • In die Diagonale UNTER die Pfote bis zum Ende von dieser hinuntergehen.
  • Das Ende der Pfote gut bedecken, und OBEN AUF die Pfote heraufsteigen, indem ihr derselben Diagonale folgt.
  • Auf der anderen Seite der Pfote gehen, indem ihr der Befestigungsrunde UNTER der Pfote folgt.
  • Wiederholen.

Unser Freund Fluffy hat nett angenommen, uns zu helfen, dieses Video zu machen :

Um die Pfote gut einzuwickeln, werden die Diagonalen leicht weitergeschoben sein, was einen Zick-Zack-Muster auf dem Verband erscheinen lassen wird.

Am Ende des Verbandes, das Ende der Binde unter dem letzten Rund einklemmen, und mit Pflaster gut festlegen.

Erste Hilfen für Katze : die Gründungen

Am Samstag hat Claire einen Ersten Hilfen für Hunde und für Katzen Kurs in Carouge, ganz neben Genf gemacht. Sie hat den Zug um 6:30 genommen, und nach 120 Km und einige Meter mit dem Straßenbahn ist sie im Hörsaal angekommen. Valérie hat 710 Km mit dem Auto von Bordeaux gefahren, um ihre Kenntnis als Unfallhelferin zu teilen, und die Gesten zu unterrichten, die retten.

Es war ein toller Tag, der eben an Unterrichten reich ist, die wir euch in Video während der nächsten Wochen entdecken lassen werden.

Erste Hilfen für Katze : die Gründungen

Den Tierarzt bitte nicht ersetzen !

Ein gut ausgerüstetes Etui

Das ideale Etui enthält das folgende Material : Handschuhe zum einmal Gebrauch, kleinen und mittelmässigen sterilen Kompressen, blutstillendem Kissen, Pflasterrolle, 2 Elastikbinden (5 und 10 cm breit), 2 momentane Kältekompressen, mindestens 2 physiologischen Serums Monodosen, 2 Desinfektionsmittels Monodosen (Chlorhexidin), 2 Wasserstoffsuperoxydes Monodosen, plastischen Zungenspatel, große Spritze, Rasiermesser, Scheren, Thermometer, Pinzette aus Metall, Rettungsdecke, Maske für Mund-zu-Trüffel, Riemen aus Baumwolle, hydro-alkoholischen Gel, zusammenhängende Bandagen.

Wasserstoffsuperoxyd dient dazu, eine Wunde zu reinigen, bevor sie zu desinfizieren, und physiologisches Serum dient dazu, ein verwundetes Auge oder Eingeweide anzufeuchten (iiigitt !), zum Beispiel.
Die Spritze ist nützlich, um in kleiner Dosis zu rehydrieren.
Das Thermometer hat eine biegsame Kappe, und es nimmt die Temperatur in unter 10 Sekunden ! (Ouf !) Valérie empfiehlt, eine Monodose von Schmiermittelgel zu haben, um seinen Gebrauch weniger unangenehm zu machen.
Die Scheren sind besonderen Scheren, die “Jesco Schere” genannt werden, und können dicken Baustoffe wie Geschirr oder Sicherheitsgurt schneiden.

Die Riemen aus Baumwolle (1 M und 1 M 50) können dazu dienen, einen Widerrist zu stellen oder einen Maulkorb einem Hund anzulegen (außer den Rundschädlichen, die einen an ihre sehr kurze Schnauze angepassten Maulkorb haben sollen). Für uns Katzen hat Claire einen Maulkorb “speziell für Katze” gekauft : dieses Modell deckt auch die Augen. Diese Anlage erlauben erforderlichenfalls dem Unfallhelfer, in Sicherheit bei einem verwundeten Tier einzugreifen.

Die guten Gesten

Was zu tun, wenn ein Tier bewußtlos ist ? Was zu tun im Falle einer Blockierung der Atemwege ? Wie eine Reanimation und eine Herzmassage zu machen ? Was zu tun im Falle einer Blutung ? Was zu tun im Falle Wunden oder Brandwunden ? Was zu tun im Falle eines okularen Unfalles ? Was zu tun im Falle einer Intoxikation oder einer Vergiftung ? Was zu tun im Falle eines Ertränkens ? Wie einen Verband richtig zu stellen, der auf einem Schwanz, einem Ohr, die Augen, oder eine Pfote hält ?

Claire hat das alles im Kurs gelernt, aber BEVOR einem Tier zu helfen, muss man :

  • Sich schützen, die anwesenden Personen schützen, und das Tier schützen : einen Maulkorb dem Tier und im Verfechter anlegen, eine Sicherheitszone einrichten, oder sich von einer Gefahrenzone entfernen, und Handschuhe legen.
  • Alarm schlagen : den Tierarzt, und falls nötig die Polizei oder die Feuerwehrmänner benachrichtigen.

Eben dann kann man wirklich helfen : die Mission des Unfallhelfers besteht darin, dem Tier zu helfen, das verletzt ist, zum Tierarzt mit dem besten möglichen Glück von Überleben anzukommen.

Und vergesst nicht, das benutzte Material zu ersetzen !