Schlagwort-Archive: Tierheim

Vor sechs Jahren

Schaut mal ! Seht ihr, ich war nicht höher als das, als Claire und Momo mich adoptiert haben. Sie sagten, ich sei nicht größer als ein Schlüsselanhänger.

Dank ihrer guten Pflege bin ich die hübsche kleine Katze geworden, die ihr kennt, und Zorro hat sich darum gekümmert, meine Katzenerziehung zu perfektionieren und mir das Jagen beizubringen.

Aber ich vergesse nicht, daß viele Kameraden kein Glück haben, ein Zuhause zu haben, und in einem Tierheim warten : für jede Person, die einen Kommentar zu diesem Artikel bis Samstag, dem 30. Mai am Mittag (Schweizer Zeit) hinterlässt, werde ich 1 CHF dem Tierheim des Haut-Léman geben.

Ergebnisse meines Kommentathon : Etoile geht’s gut

Vielen Dank für eure Teilnahme an meinem Kommentathon ! Dank eure Kommentare konnte ich 60 CHF für das Haut-Léman Tierheim für Etoile spenden.

Etoile wurde operiert und erholt sich sanft von seinem Eingriff. Claire ging am Donnerstag zu ihr und umarmte sie sogar von mir : Etoile ist sehr liebevoll und voller Leben, und ich wünsche ihr ein glückliches Leben in ihrem zukünftigen Zuhause.

Etoile après opération
Used with permission of SPA Haut-Léman

Ich bin froh, dass ich ihr die Pfote reichen konnte !

Ein Kommentathon für Etoile

Der 17. Februar ist mein 7. Wahltag und ich bin immer noch froh, ein tolles Zuhause gefunden zu haben.

Wie jedes Jahr lade ich euch ein, an meinem Kommentathon teilzunehmen, um Freunden zu helfen, die diese Chance nicht haben und in einem Tierheim warten.

Dieses Mal ist es etwas anders : ich möchte euch Etoile vorstellen (“Stern” auf Französisch).

Etoile ist vor Kurzem ins Tierheim, das wir unterstützen, mit verbrannten Schleimhäuten gekommen, weil sie mit einem ätzenden Mittel in Kontakt gekommen ist. Sie wurde nach ihrer Ankunft behandelt und sterilisiert, aber das reicht nicht aus.

Etoile, SPA du Haut-Léman
Used with permission of SPA Haut-Léman

Nach einer ersten Behandlung und nach Ansicht eines Augenarztes ist es sicher, dass Etoile das Sehvermögen nie zurück erlangen wird. Daher wurde beschlossen, ihr ihre Augen zu entfernen, die eine ständige Quelle von Infektionen und Schmerzen sind. Diese Intervention wird ihr ermöglichen, sich zu entfalten und ein Zuhause zu finden. Ich weiß, sie ist keine Katze, aber ist sie nicht süss ?

Die Operation ist kostspielig, notwendig und dringend. Deshalb habe ich entschieden, dass ich für jeden zurückgelassenen Kommentar zu diesem Artikel bis Freitag, dem 21. Februar am Mittag (Schweizer Zeit) 1 CHF dem Tierheim des Haut-Léman geben werde.

Ich hoffe, dass ihr mir helft !