Wechselt eure Katze mit den Jahreszeiten den Ruheort ?

Nach dem direkten Wechsel vom Sommer in den Winter sind wir endlich im Herbst angekommen, mit mehr oder weniger saisongerechtem Wetter.

Wir haben zwei Kratzbäume im Wohnzimmer, in diametral entgegengesetzten Winkeln: einen zum Eingang und einen in der Ecke zwischen den beiden Fenstern, nicht weit vom Heizkörper.

Während des Saisonwechsels änderte ich meine Gewohnheiten: ich ließ den Baum beim Salon-Eingang stehen und kehrte zu dem Baum zurück, den ich seit März nicht mehr bewohnt hatte.

Zorro schläft mehr drinnen, er hat auch seine Gewohnheiten geändert.

Und eure Katze ? Wechselt sie je nach Jahreszeit auch den Ruheort ?

Sommer, Winter, Herbst

Pixie verbrachte Ende September damit, Äpfel und alle möglichen kleinen Tiere im Garten unter meinem Auge zu jagen.

Zwischen September und Oktober sind wir ohne Übergang von Sommer zu Winter gesprungen: die Temperaturen sind plötzlich gefallen, und der Schnee hat bis tief in die Höhe erschienen, bevor Mutter Natur sich erinnert hat, dass nach dem Sommer der Herbst kommt. Sie hat also die Zeit angepasst, aber die Dosierung war noch nicht ausgereift, denn in den letzten Tagen heftige Regenfälle in einigen Regionen schwere Schäden angerichtet haben.

In unserer Nähe stieg die Rhône rasch um fast einen Meter an: an einigen Stellen waren Uebergänge und Erdrutsche zu befürchten, und der Zugang zu den Ufern war verboten. Wir leben in der Rhone-Ebene, und die Gefahr einer Überschwemmung bei Hochwasser ist real. Glücklicherweise hat der Regen aufgehört, und der Alarm konnte aufgehoben werden.

Wir brauchten ein Nickerchen, um uns von unseren Gefühlen zu erholen !

Glückliche Wochen und Feiertage am Wochenende

Es ist lange her, seit unsere Pfoten eine Tastatur berührt hatten: wir haben viel zu sagen ! In den letzten zwei Wochen herrschte herrliches Wetter, und wir glauben immer noch, wir sind mitten im Sommer.

PIXIE : Am Mittwoch, dem 9., hatten wir unsere jährliche Untersuchung beim Tierarzt. Claire war begeistert, dass Zorro während den zehn Minuten, die die Fahrt dauert, nicht ins Auto gepinkelt hat, aber ihre Freude war kurz. Kaum war er im Wartezimmer, fing Zorro zu schreien an «ICH KACKE, ICH KACKE! ». Ich habe es sofort verstanden, ich hielt meine Luft, aber Claire war langsamer, bis ihr Geruchssinn die Übersetzung vornahm. Abgesehen von diesem kleinen Zwischenfall, ist alles gut gelaufen: wir sind vollständig gesund und sind ohne weiteres Ereignis nach Hause gegangen. Wir haben uns ein paar Leckerlies verdient !

ZORRO : Am Samstag, dem 12., feierte Claire ihr Geburtstag. Sie dankt euch nochmals für die vielen Wünsche und Meldungen, die sie erhalten hat.

Und dieses Wochenende ist der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag: der Montag ist in einigen Kantonen der Schweiz, darunter auch der Kanton Waadt, in dem wir wohnen, ein öffentlicher Ruhetag. Dann können wir mit Claire einen weiteren Tag schmusen !